• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Das 1. Polnische Festival wurde initiiert und kreiert von der seit 1993 Jahren in Hamburg lebenden polnischen Sängerin Aneta Barcik. Ihre Idee war es ein Forum zu schaffen, wo sich polnische Künstler, Musiker, Literaten, Tänzer, Theaterleute und Filmemacher aus Hamburg und Special-Guests aus Polen präsentieren können. Es ist ein Fest für die Polen und für Hamburg, denn jeder ist willkommen die eindrucksvolle Kultur Polens und seine liebevollen, kreativen und talentierten Menschen kennen zu lernen.

Wir laden Sie herzlichst ein mit Familie und Freunden das wunderschöne Nachbarland Polen, mit seiner vielfältigen Kultur, Menschen, Musik, Kunst und Köstlichkeiten zu erfahren. Das prachtvolle Museum für Völkerkunde bietet dem Publikum alle seine Räume, inklusive Kuppelsaal und Hof, wo ab 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr gemeinsam gefeiert wird.

Wir glauben daran, dass der Austausch von Kulturen und aktive Teilnahme an kulturellen Ereignissen die Menschen näher zusammen bringt und die Deutsch- Polnische Freundschaft fördert.

Die Initiative “Ich bin ein POLEN-Freund” bietet die Möglichkeit nicht nur Polen, sondern auch Deutschen und Repräsentanten anderer Nationen ihre Kunst beim Festival zu präsentieren, wenn ihre Werke von der polnischen Kultur inspiriert sind oder im direkten Zusammenhang mit Polen stehen.

Wir danken unseren Sponsoren: Generalkonsulat der Republik Polen in Hamburg, Museum für Völkerkunde Hamburg, HLS eurocustoms24, GIGI Intertrade, SAGO, MALC Automobile GmbH & Co. KG, „Zagloba“ Polnische Spezialitäten, Lycamobile, und unserem Medien-Patronat TERAZ POLONIA.

Aneta Barcik möchte besonderen Dank an ihre Mutter Jolanta Barcik und Gert Köbel richten für ihre vollkommene Unterstützung und unaussprechbar große Hilfe bei der Organisation des Festivals.

GALERIA 2018

GALERIA 2011

an2